News reader

ADAC KART MASTERS WACKERSDORF

Das letzte Rennen fand im bayrischen Wackersdorf statt. Da mein Kart noch nicht zu hundert Prozent wieder repariert war, erhielt ich ein italienisches Kart als Ersatz. Damit gab es allerdings Schwierigkeiten beim Set-up. Wir hatten kaum Speed und es hätte beim Set-up noch jede Menge zu tun gegeben. Auch im Zeittraining war nur der 37. Platz drin. In den Heats lief es nicht besser. Ein Massencrash unmittelbar nach dem Start führte zum Startabbruch. Beim Neustart funktionierte meine Kupplung nicht mehr und der Motor ging aus. Das Rennen war für mich damit vorbei. Am Sonntag hatte ich nun etwas mehr erhofft, es kam aber ganz anders: In der zweiten Heat hatte ich einen Motorschaden, der für mich das vorzeitige Aus bedeutete. Leider kein guter Abschluss, ich konnte mich nicht für die beiden Finalrennen qualifizieren. Es war für mich eines der schlechtesten Renn-Wochenenden überhaupt, aber ich konnte doch immerhin einige Erfahrungen mitnehmen, die mir an anderer Stelle zugute kommen werden.

Zurück